Freitag, 25. April 2014, 10:45 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Regionales Aquarium Forum für Berlin und Brandenburg. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aquarien und Zubehör bei ZooRoyal.de

Beiträge: 295

Landkreis: Frankfurt/Oder

Wohnort: Ffo

Onlinezeit: 0 Tage, 18 Stunden, 16 Minuten, 29 Sekunden

1

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:16

Pflanzendünger ???

Es gibt über das Thema Pflanzendünger ja recht viele Beiträge in den Große Foren, nun wollte ich mal von euch hören, was ihr euren Pflanzen so anbietet.

Ich selbst benutzte momentan Fetrilon 13% als Eisendünger zusätzlich bekommen die beiden Großen Becken noch CO².

Alle Echinodoris und einige andere bekommen noch zusätzlich Düngekugeln an den Wurzeln gesteckt.

Gruß Stefan
Gruß Stefan

"Unterbrich niemals deinen Feind, während er einen Fehler begeht." :D


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von SpykeKVP Sonntag, 17. Februar 2008, 19:16 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!
Aquarien und Zubehör bei ZooRoyal.de

Beiträge: 1 402

Landkreis: Märkisch-Oderland

Wohnort: Wriezen

Onlinezeit: 7 Tage, 22 Stunden, 35 Minuten, 3 Sekunden



2

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:27

Also ich benutze:

- Easy-Life Profito
- Easy-Life Easycarbo
- Dennerle E15 FerActive Tabletten

Bin sehr zufrieden damit, gab einen richtigen Schub.


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Ron Sonntag, 17. Februar 2008, 19:27 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!

Beiträge: 203

Wohnort: Fredersdorf

Onlinezeit: 1 Tag, 6 Stunden, 56 Minuten, 58 Sekunden

3

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:32

Hi

Ich persönlich halte nicht viel von Flüssigdünger oder was es sonst noch so giebt im Handel um das dann ins Wasser zu geben. Ich kann nur sagen das meine Pflanzen mit Lamgzeitdünger das reicht meist bis zu 5 Jahren (meine Meinung). Kann auch länger sein. Aber so wachsen seit 10 Jahren meine Pflanzen und das nicht wenig.
Zur Zeit aber nicht da ich meinen Bodengrund absaugen musste wegen den sch.... Kiemenwürmern. Seitdem steht meine Wasserchemie auch auf dem Kopf hab starke Algenbildung

Im Garnelenbecken hab ich von JBL Langzeitdünger drunter, das Becken ist schon halb zugewuchert mit Pflanzen und steht seit 9 Tagen erst.


LG Andy
Es gibt 3 goldene Regeln um im Leben erfolgreich zu sein, leider ist mir keine bekannt........


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Andy Sonntag, 17. Februar 2008, 19:32 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!

Beiträge: 1 058

Landkreis: Märkisch-Oderland

Wohnort: Müncheberg

Onlinezeit: 4 Tage, 6 Stunden, 9 Minuten, 51 Sekunden



4

Sonntag, 17. Februar 2008, 20:03

Hallo,

Dünger??? Was ist das. Bei mir wird nicht gedüngt. Alles wächst und gedeiht bei mir auch ohne Dünger. Hab mal schnell ein Bild gemacht. Erzählen kann man ja viel. Und einen ganzen Schwung von den Pflanzen, reisse ich dämnächst raus und bringe sie zum Treffen mit. Was ich festgestellt habe, was bei mir den Pflanzenwuchs beeinflusst, ist das Licht. Das ist der ausschlaggebende Faktor beim Pfanzenwuchs.

Gruß Jan


Der Dumme lernt aus eigener Erfahrung, der Kluge aus Erfahrung der Anderen. :aok:

Meine Tauschliste


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von ferriton Sonntag, 17. Februar 2008, 20:03 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!

Beiträge: 295

Landkreis: Frankfurt/Oder

Wohnort: Ffo

Onlinezeit: 0 Tage, 18 Stunden, 16 Minuten, 29 Sekunden

5

Sonntag, 17. Februar 2008, 20:26

Hallo Jan,

mit was für Technik bzw wie lange wird das Becken beleuchtet?

Ganz so wie dein Becken sieht meins noch nicht aus, aber auch nur weil ich vor drei Wochen einen Eimer an Pflanzen voll raus genommen habe :D .

Gruß Stefan
Gruß Stefan

"Unterbrich niemals deinen Feind, während er einen Fehler begeht." :D


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von SpykeKVP Sonntag, 17. Februar 2008, 20:26 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!

Beiträge: 1 058

Landkreis: Märkisch-Oderland

Wohnort: Müncheberg

Onlinezeit: 4 Tage, 6 Stunden, 9 Minuten, 51 Sekunden



6

Sonntag, 17. Februar 2008, 20:32

Hallo Stefan,

mit T8 Baumarktröhren. 12 Stunden. Wobei meiner Meinung nach nicht die Zeit so ausschlaggebend ist, sondern die Wattzahl, also die Intensität des Lichtes.

Gruß Jan
Der Dumme lernt aus eigener Erfahrung, der Kluge aus Erfahrung der Anderen. :aok:

Meine Tauschliste


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von ferriton Sonntag, 17. Februar 2008, 20:32 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!
Aquarien und Zubehör bei ZooRoyal.de
Lesezeichen