Mittwoch, 30. Juli 2014, 13:06 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Regionales Aquarium Forum für Berlin und Brandenburg. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aquarien und Zubehör bei ZooRoyal.de

Beiträge: 1 402

Landkreis: Märkisch-Oderland

Wohnort: Wriezen

Onlinezeit: 7 Tage, 22 Stunden, 36 Minuten, 55 Sekunden



1

Mittwoch, 20. April 2011, 21:51

Medpets - Gesundheit für ihr Tier!

Viele wissen ja wie schlimm es ist selber Krank zu sein, und viele wissen das es für Tiere noch viel schlimmer ist weil sie sich nicht ausdrücken können wo es schmerzt.



Bei uns Menschen ist es ja jetzt schon oft mit riesen Kosten verbunden wieder Gesund zu werden, und so greifen viele aus Kosten gründen schon auf Online Apotheken zurück, weil sie einfach viel günstiger sind bei Medikamenten und Co.



Ich musste jetzt erst vor kurzen mit meinem Kater die Erfahgrung machen das Arzneimittel für Tiere auch nicht günstiger werden, und man sich schon gut überlegen sollte sich ein Tier zu halten, also ob man sich auch spätere Kosten leisten kann.



Meiner Meinung nach sollte man bei so etwas nicht an der Qualität sparen, aber trotzdem versuchen die MEdikamente so günstig wie möglich zu bekommen. Genau dafür habe ich jetzt Medpets gefunden! Eine Online Tierapotheke für Arzneimittel jeglicher Art.



Für Aquarienfische wird wohl eher kaum was bei sein, aber viele von euch haben ja auch andere Tiere zu Hause.



LINK: Medpets.de Ihre Tierapotheke online



medpets.de





Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Ron Mittwoch, 20. April 2011, 21:51 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!
Aquarien und Zubehör bei ZooRoyal.de

Beiträge: 74

Landkreis: Dahme-Spreewald

Wohnort: Luckau

Onlinezeit: 3 Tage, 0 Stunden, 0 Minuten, 24 Sekunden

2

Donnerstag, 21. April 2011, 16:09

Hallo Ron , ich kann das mit den Kosten gut verstehen , ich habe 7 Katzen . Eine habe ich mitgebracht und 6 Kater sind mir im laufe der Zeit zugelaufen .

Hier auf dem Land ist man nicht zimperlich , da werden junge Katzen an die Wand gehauen oder ertränkt . Dabei wäre es so einfach wenn die Halter ihre Tiere kastrieren lassen würden , aber viele Menschen sind da gnadenlos . Einen meiner Kater habe ich zum Beispiel in Großräschen bei einem Tierarzt operieren lassen (Trümmerbruch am linken Vorderfuß), das hat ein kleines Vermögen gekostet . Entschuldige dass ich in einem Aquarienforum darüber schreibe , ich konnte einfach nicht wiederstehen .

Viele Grüße und Euch allen schöne Ostern

Armin


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Armin Donnerstag, 21. April 2011, 16:09 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!

Beiträge: 1 402

Landkreis: Märkisch-Oderland

Wohnort: Wriezen

Onlinezeit: 7 Tage, 22 Stunden, 36 Minuten, 55 Sekunden



3

Donnerstag, 21. April 2011, 19:02

Ist doch ok mit dem schreiben.....Tier ist Tier... Ja habe auch meinen Kater vor einigen Wochen kastrieren lassen, dann noch eine Wurmkur....und zack waren über 50 Euro weg. Ich kann aber auch versthen das der Tierarzt was verdienen will, die sind ja auch nur am ackern. Bei meinem Tierarzt frage ich mich oft wann er überhaupt Feierabend hat oder frei macht. Wenn man die Tierarzt Sendungen im TV sieht fragt man sich oft ob es das Geld wert ist was da ab und zu über den Tisch geht. Im Grunde kann man oft sagen das es die Summen Wert sind, aber oft wäre ich auch der Meinung im Sinnen des Tiers wäre es besser das Tier zu erlösen. Es gibt fälle da wäre es besser, aber der Eigentümer kann sich nicht trennen und denkt eher an sich an das Tier. Aber es gibt ja auch schon Krabkenversicherungen fürs Tier......


Der Betreiber dieser Website distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Ron Donnerstag, 21. April 2011, 19:02 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung!
Aquarien und Zubehör bei ZooRoyal.de
Lesezeichen